Geschützt: Weihnachtskonzert 2012 – Mitschnitt online

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Bilder online

Ab sofort sind Bilder von CantaRona bei Auftritt der Operngala 2012 im öffentlichen Bereich online.

Ebenfalls sind neue Bilder der Operngala 2012, sowie weitere Bilder des Probenwochenendes in Bad Soden im internen Bereich online.

 

Veröffentlicht unter News

Presseberichte online


Die Zeitungsberichte der lokalen Presse, von Weihnachtskonzert und Operngala, sind jetzt online unter „Presse und Berichte“ zu finden.

Veröffentlicht unter News

Festliche Opern-Gala im Rüsselsheimer Stadttheater

Sopranistin Elena Daniela Mazilu, umgeben von den Streichern der Thüringer Philharmonie aus Gotha, gehörte zu den Stars bei der Opern-Gala im Rüsselsheimer Stadttheater.

Im Stadttheater erklangen Opernauszüge aus dem „Freischütz“ von Carl Maria von Weber, gefolgt von der „Hochzeit des Figaro“ von Mozart, Ludwig van Beethovens „Fidelio“ und weiteren Höhepunkten. Die Thüringen Philharmonie aus Gotha unter der Leitung von Hermann Breuer, Solisten und die Chöre des „Liederkranz“ Haßloch waren zu Gast und nahmen die gesamte Tiefe und Breite der Bühne ein, weshalb kein Platz für ein wenig Adventsschmuck war.

Für den angekündigten, erkrankten Tenor Tobias Haaks konnte kurzfristig Ersatz gefunden werden. Innerhalb von zwei Tagen war es gelungen, den renommierten Mainzer Tenor Alexander Spemann zu engagieren.

„Wunderbar, Maestro!“ Mit diesem Worten begrüßte Moderator Rainer Zagovec den Dirigenten Breuer, um sich mit nachdenklichen Worten ans Publikum zu wenden: „Dort, wo Kultur wegbricht, wird Platz geschaffen für Gewalt“. Dies sagte er im Hinblick auf Unkenrufe, dass das Theater geschlossen werden solle.

Weiterlesen

Wetteifern nach Herzenslust

Operngala – Im Stadttheater sorgt vor allem die Mischung aus Alt und Jung für Belebung

Die erste Programmhälfte war ausschließlich Ausschnitten aus Carl Maria von Webers „Der Freischütz“ vorbehalten. Durch Rainer Zagovecs Moderation bestens informiert, verfolgten die Besucher im etwa zu zwei Dritteln besetzten Stadttheater die Geschichte des Jägerburschen Max und der Förstertochter Agathe mit besonderem Interesse.

Bereits die Ouvertüre, von der Thüringen Philharmonie unter Hermann Breuers Leitung klangschön gespielt, fasste mit plastischer sinfonischer Intensität das Operngeschehen zusammen: Hörnerromantik, gespenstisches Tremolo zur Charakterisierung des bösen Samiel, Agathes zartes Liebesthema, prasselnde Gewitterstürme in der Wolfsschlucht, banges Zweifeln und hymnischer Schlussjubel als fesselnde Klangrede.

Weiterlesen

Geschützt: Probenwochenende Bad Soden

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Rüsselsheim: Junger Chorgesang in der Bonhoeffer-Gemeinde in Haßloch-Nord

Rüsselsheim: Junger Chorgesang in der Bonhoeffer-Gemeinde in Haßloch-Nord

Weihnachtliches Liedgut war am Sonntagabend im Gemeindehaus der evangelischen Bonhoeffer-Gemeinde in Haßloch-Nord zu hören. CantaRona, der gemischte Chor des MGV Liederkranz, sowie der Schulchor PlanckTon des Max-Planck-Gymnasiums hatten zu einem Adventskonzert geladen. Bei freiem Eintritt wurde den gut 200 Zuhörern ein buntes Programm aus weihnachtlichen, aber auch poppigen Stücken geboten. Frank Brogl, der die Moderation übernahm, versprach zu Beginn einen Abend, den man so schnell nicht vergessen werden würde. Zu jedem Stück der Chöre gab es eine Ansage, die etwas über Künstler und Lied zu erzählen wusste. Zauberhafte Musik in der vorweihnachtlichen Zeit sollte das Publikum begeistern. Begleitet wurden beide Formationen von Natalia Bashtanenko am Klavier. Auch die gut 40 Sänger und Sängerinnen von CantaRona sowie der ungefähr 20 Personen starke Schulchor hatten sichtlich Spaß an ihrem Auftritt.

Weiterlesen